Yardstick

Das Yardstick-Verfahren basiert auf den Richtlinien des Deutschen Segler-Verbandes. Das Ziel der Yardstick-Kommission ist es, eine von allen Vereinen des Reviers gleichermaßen akzeptierte Einstufung der an Revier-Regatten teilnehmenden Boote zu erarbeiten, um eine jederzeit nachprüfbare und faire Wertung aller Regatta-Teilnehmer zu ermöglichen.

Zur Aufnahme in die offizielle Revierliste Unterhavel und Wannsee im Fall einer Neueinstufung  oder Korrektur ist  ein komplett ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular entweder direkt an die BYC oder an das den Verein repräsentierende Kommissionsmitglied zu senden.

Zum Öffnen der Dokumente bitte auf den jeweiligen Text klicken.

Berliner Regattakalender 2016

Yardstick Revierliste Berlin, Stand: 24.04.2017

Antrag auf Neueinstufung oder Korrektur in der Berliner Revierliste

DSV Yardstickzahlen 2015

Legende der Yardstickfaktoren

2 Gedanken zu „Yardstick

  1. Andreas Gomoll

    Bitte teilen Sie mir mit, wo ich die Anträge auf Aufnahme in die Berliner Revierliste für Yardstick finden kann; der Link auf dieser Webseite Führerschein uns Nirvana…
    Danke
    Andreas Gomoll

    Antworten
    1. Obertester Artikelautor

      Sehr geehrter Herr Gomoll,
      vielen Dank für Ihren Nachricht, der Antrag für die Neueinstufung / Korrektur eines bestehenden YS Wert in der Berliner Liste ist unter dem o.g. Link als PDF wieder verfügbar.
      Bitte senden Sie das von Ihnen ausgefüllte und unterschriebenen Formular an Herrn Brandt, Vorsitzender der Berliner Yardstick Kommission, vorzugsweise per Email an henning-brandt(AT)versanet.de oder per FAX an 030 / 8639 6440.
      Mit freundlichen Grüßen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 3